Was ist Kindergottesdienst (KiGo)?

Der Kindergottesdienst (KiGo) ist das Parallelprogramm zum Sonntagsgottesdienst für die Erwachsenen, welches speziell für Kinder gestaltet ist. Kinder vom Kindergartenalter bis zur 6. Klasse sind herzlich willkommen. Zurzeit nehmen ca. 25 Kinder, aufgeteilt in drei Altersgruppen, regelmässig teil. Das Programm dauert jeweils ca. 1 ½ Stunden.

Neu

Bibliothek mit einer grossen Auswahl an Geschichten-CD’s und Musik-CD’s

Was läuft im KiGo?

kigoWir singen, beten, hören biblische Geschichten oder Erlebnisberichte von Menschen, die etwas mit Gott erlebt haben. Wir reden miteinander, erzählen aus dem Alltag, diskutieren Fragen, basteln, spielen, lachen, wetteifern und haben Spass zusammen.

Den Leitern ist es wichtig, ein kinderorientiertes, kreatives und alltagsbezogenes Programm zu gestalten. Dabei soll auch die persönliche Beziehung zu den Einzelnen in der Kleingruppe nicht zu kurz kommen. Spezielle Anlässe, besondere Höhepunkte oder Ausflüge tragen zur Vielseitigkeit des Programms bei.

Programm

Vorbereitung für die Familien-Weihnachtsfeier

 

  • Spezielle Anlässe/Infos
  • Wann wir uns Treffen
  • Kontakt Kinderarbeit

Familien-Weihnachtsfeier Sonntag 17. Dezember 2017 um 16.00 Uhr

– kein Kindergottesdienst am 24.12. und 31.12.

Jeweils Sonntags um 9:45h. Die Kindergottesdienste finden parallel zum Erwachsenengottesdienst statt.

Hauptverantwortliche Leiterin: Iris Vetter  Email Iris Vetter

Welche Ziele werden verfolgt?

Die Kinder sollen auf ganzheitliche und kreative Art und Weise Gott und die Bibel näher kennen lernen. Durch den KiGo werden die Eltern in ihren Bemühungen unterstützt, den Kindern ein christliches Fundament zu vermitteln.

kigo1Den Kindern sollen biblische Werte und Prinzipien kindgerecht und alltagsrelevant vermittelt werden.

Jedes Kind soll wissen, dass es von Gott geliebt ist. Es soll eine Beziehung zu Jesus Christus aufbauen und ihn als Freund im Alltag erleben lernen.

Die Kinder sollen sich im KiGo wohl fühlen, denn nur so können die Eltern den Gottesdienst unbesorgt geniessen.

Jedes Kind soll gleich gesinnte Freunde finden.

Wer ist Ansprechperson?

Hauptverantwortliche Leiterin: Iris Vetter