Geistliche Kinder Abrahams gehen mit der Sicht Wohlhabender durch das Leben. Mit dem Bewusstsein, ein Kind des Höchsten zu sein. Unsere soziale Identität stellt sich dem oft entgegen. Aber wir können uns entscheiden die Wahrheit zu glauben und zu leben: Wir sind wohlhabend, geehrt und gesegnet. Darum können und wollen Kinder Gottes selber auch ein Segen sein. Denn: „Nobless oblige!“ Solche noblen Menschen machen einen Unterschied in der Welt, sie schauen über ihren Tellerrand hinaus und verändern die Realität um sich herum.